YTread Logo
YTread Logo

Überlebender berichtet Neues über das Rätsel des Bermuda Dreiecks

Überlebender berichtet Neues über das Rätsel des Bermuda Dreiecks
das involvierte flugzeug war eine beechcraft bonanza eine einmotorige maschine an bord waren der pilot bruce kernen und zwei passagiere sein vater und an geschäftspartner sie starteten von der insel andros auf den bahamas und flogen nach nordwesten zur küste floridas es war der vierte dezember 1970 wenn du eine karte zur hand nimmst und eine linie 1 zeichnet wie die

bermuda

-inseln puerto rico miami und wieder die

bermuda

-inseln verbindet was erhältst du dann genau ein dreieck ein teuflisches polygon welches über die jahrhunderte auf rä

tsel

hafte art und weise über 2000 schiffe und 200 flugzeuge fashion ob bruce girl ins flugzeug fiel beinahe ebenfalls seiner hungrigen gier zum opfer doch das war ein stinknormaler flug den bus bereits dutzende male durchgeführt hatte die reise beanspruchte normalerweise anderthalb stunden und verlief ohne besondere vorkommnisse die männer machten sich nicht mehr sorgen als du auf deinem weg zur arbeit aber diesmal kam es anders sie sahen sich mit wirklich ungewöhnlichen umständen konfrontiert bruce coop ab ging in den steigflug und schon von anfang an geschehen seltsame dinge bei einer höhe von 300 metern tauchte vor ihm eine kleine wolke auf aber sie wuchs stetig und zwar nicht war das flugzeug sich ihr näherte ihr volumen vergrößerte sich wirklich gruß musste durch sie hindurch fliegen und kam unbeschadet auf der anderen seite wieder heraus dann erschien in 3500 metern höhe eine weitere rä

tsel

hafte wolke diese war mächtig...
berlebender berichtet neues ber das r tsel des bermuda dreiecks
und bruce hatte keine andere wahl als auch durch sie hindurch zu fliegen also konzentrierte er sich kollektiv luft in sie hinein in diesem moment wurde es stockdunkel rings um das flugzeug nicht ein einziger sonnenstrahl bahnte sich hindurch aber das war keine gewitterwolke und es regnete auch nicht bruce begann sich sorgen zu machen und dann sah er weiße lichtblitze sie kamen und gingen schnell wie blitze aber der pilot wusste dass das kein gewitter war die lichtblitze waren so hell dass sie alles um sie herum erleuchteten bruce buck weitere 30 minuten als ihm klar wurde dass das dieselbe folge badia im steigflug passiert hatte doch jetzt war die wolke zylindrisch und das flugzeug flog durch ihr zentrum sie war etwa 1 5 kilometer breit und er schien endlos glaubte er würde dieser falle nie entkommen doch nur eine minute später sah er licht am ende des tunnels er steuerte direkt darauf zu er hatte diesen albtraum fast überstanden doch plötzlich geschah wieder unerklärliche dinge die wände des wolken tunnels verengten sich sie schlossen sich um das flugzeug die navigationsinstrumente spielten verrückt der kompass rotierte gegen den uhrzeigersinn alle elektronischen instrumente zeigten viele funktionen es war als hätte irgendetwas anderes die kontrolle über das flugzeug übernommen oder als würde es sich in einer art strömung bewegen bruce bei absolut machtlos der flug weiter durch diesen tunnel sein einziges ziel diesen horror überleben um anderen davon berichten...
berlebender berichtet neues ber das r tsel des bermuda dreiecks
zu können die wollten wende zogen sich weiter zusammen immer enger und enger und drehten sich wie ein strudel gruß ging die zeit aus er musste hier so schnell wie möglich raus die folgenden 20 sekunden waren die intensivsten seines lebens doch dann brach er aus seiner wollten falle heraus bruce beschrieb später dass er sich fünf sekunden lang schwerelos fühlte als sein flugzeug den tunnel verließ die wolken verzogen sich und das flugzeug flog durch einen grauen dunst die männer konnten aufatmen ergriff sofort nach dem funkgerät und kontaktierte die luftüberwachung bruce wollte seine position mitgeteilt bekommen doch als der mitarbeiter auf den grünen monitor sah verzog sich sein gesicht in verwunderung großes flugzeug war nicht auf dem radar es war als wäre es unsichtbar doch dann teilte ihm die luftüberwachung mit es sich bereits im luftraum von miami befand diese information erschütterte blues bis ins mark das konnte einfach nicht wahr sein die distanz die die beechcraft zurücklegen musste betrug 400 kilometer und wir erinnern uns der flug dauerte normalerweise 90 minuten doch diesmal war er nach nur 47 minuten am ziel dabei kann dieses modell nicht schneller als 290 kilometer pro stunde frieden einmal kurz nachgerechnet und jedem wird klar dass das physikalisch einfach unmöglich war da musste ein fehler vorliegen doch als die wolken sich oben sah brust es sich tatsächlich über miami befand das flugzeug landete sicher nun war es an der zeit dieses...
berlebender berichtet neues ber das r tsel des bermuda dreiecks
mysterium zu entschlüsseln das war auf diesem flug passiert du musst prüfte die tankanzeige und seine uhr nach einer kurzen berechnung war er noch verwirrter das flugzeug hatte weniger treibstoff verbraucht als es eigentlich müsste es konnte sich nicht irren aber ein erfahrener pilot bereits anfang 20 hatte er 600 flugstunden auf dem buckel und den luftraum kannte er nach unzähligen flügen wie seine westentasche alle indizien darauf hin dass großes flugzeug einfach die hälfte der gesamten distanz übersprungen hatte der mann dachte lange über dieses seltene ereignis nach konsultierte sogar professoren und experten doch niemand konnte ihm erklären was an diesem tag geschehen war also stellte er eine eigene theorie auf und schrieb sogar ein buch darüber blues glaubte die ursache wäre dieser elektrische nebel mit den weißen lichtblitzen gewesen andere wiederum kritisierten über dunkle ereignisse als ursache für den zeitsprung ja dieselbe dunkle energie die für die ausdehnung des universums verantwortlich ist diese energie könnte wie in einem schwarzen loch die raumzeit gebogen und den tunnel erzeugt haben bruce stolperte zufällig über ihn und hatte das glück entkommen zu sein auf diese weise erreicht er den luftraum von miami so schnell allerdings ist dunkle energie lediglich eine theorie sie versucht das unerklärliche zu erklären bis heute gibt es keine antwort auf die frage wie groß die strecke so schnell zurücklegen konnte für einige details gibt es...
jedoch an der erklärung aufzeichnungen zeigen dass an diesem tag 84 sonnenflecken beobachtet wurden und ein heftiger sonnenwind mit 700 kilometer pro sekunde tobte das könnte die störungen im magnetfeld der erde und das durchdrehen der instrumente erklären bruce es vermutungen dass er sich in einem elektrischen nebel befunden hatte könnte also zutreffend sein und diese seltsame wolke das ding ist dass sie in dieser gegend gar nicht so selten hier kollidieren andauernd zonen mit niedrigem und hohem luftdruck das ergebnis unwetter wollten vielleicht resultierte die verbrauchs augen heranwachsende wollte einfach nur aus zwei mächtigen aufeinandertreffen und strömungen doch bisher konnte niemand erklären wie das flugzeug so schnell nach miami gelangen konnte vielleicht wird die zukunft wahrheit zutage fördern derweil bleibt es ein weiteres rä

tsel

des

bermuda

dreiecks

allerdings ist es bei weitem nicht das schockierendste ereignis an diesem ort 1945 verschwanden ganze fünf flugzeuge auf einmal im

bermuda

dreieck am 5 dezember trainierten flugschüler der nägel in dieser region unterrichtsinhalt navigation ironischerweise fanden sie den weg zurück zum stützpunkt nicht und verstand viele glauben ihnen wäre der sprit ausgegangen das ist schon gut möglich aber die umstände waren doch wirklich sehr seltsam die flugschüler standen nämlich unter der aufsicht eines erfahrenen leugnens der bereits 2500 flugstunden absolviert hatte er hätte ein rudel frischlingen niemals...
so weit fliegen lassen dass sie sich verirren der vorfall wurde flug 19 genannt ist heute wird darüber diskutiert wie es dazu kommen konnte drei jahre später waren passagierflugzeug von puerto rico nach miami unterwegs und verschwand in der selben gegend an bord befanden sich 29 passagiere und drei besatzungsmitglieder das wetter war den gesamten flug über ungetrübt experten glauben das flugzeug könnte etwa 80 km vor der küste marius von einem heftigen wind erfasst und vom kurs abgebracht worden sein jahre später fanden taucher ein so ähnlich aussehendes flugzeug im wasser doch da die entscheidenden details fehlten konnte niemand bestätigen dass es sich dabei um das vermisste flugzeug von bmw handelte im folgenden monat im januar 1948 verschwand ein weiteres flugzeug im

bermuda

-dreieck 25 passagiere und sechs besatzungsmitglieder lösten sich irgendwo zwischen den azoren und müde in luft auf das verschwinden des flugzeugs genauso wie das viele andere ist und bleibt ein rä

tsel