YTread Logo
YTread Logo

Aladin und Wunderlampe | Gute Nacht Geschichte | Mńrchen | Geschichte | Deutsche Mńrchen

Aladin und Wunderlampe | Gute Nacht Geschichte | Mńrchen | Geschichte | Deutsche Mńrchen

aladin

und die

wunderlampe

es war einmal in der arabischen w├╝ste ein k├Ânigreich dort lebte ein armer schneider der einen sohn namens aller die nato er spielte gerne den ganzen tag auf dem markt sein haustier armut dem 8 leider verstarb sein vater als allerdings ich werde im laden arbeiten und geld verdienen mach dir keine sorgen also sind allerdings im laden seines vaters zu arbeiten eines tages kam ein fremder in seinen laden hallo liebe hannah dean ich habe von dem ableben seines vaters geh├Ârt ich war zu der zeit nicht in der stadt ich habe dich noch nie zuvor getroffen wer bist du ich bin dein onkel ich habe seit vielen jahren au├čerhalb dieses landes gelegt onkel ich hatte von dir von meinem vater geh├Ârt ich bin hergekommen um die einen geheimen ort zu zeigen ein versteckter schatz komm mit mir mit com mit ein schatz ok ok gehen wir allerdings auf seinem kamel und sie gehen auf die reise sie reisten tagelangen durch die h├Âchste endlich erreichten sie zwei berger die durch ein enges tal getrennt waren wir sind wir sammle ein paar st├╝cke um ein feuer anzuz├╝nden als das vorher angez├╝ndet wurde warf der mann ein pulver hinzu und wird gern einige magische wort der boden erzitterte aus dem boden lacher marmorstein mit einem ring hat vor was ist los onkel ich habe angst f├╝rchte dich nicht unter diesem stein liegt ein schatz der dir geh├Âren sollen also musst du genau das tun was ich dir sage zuerst nimmst du diesen ring aller team nahm den ring ist ein kampf um...
aladin und wunderlampe gute nacht geschichte m rchen geschichte deutsche m rchen
unterhalt ist keins vierten stufe nach unten am ende dieser treppe befindet sich ein garten mit seinen obstb├Ąumen die durch sie hindurch ohne irgendetwas zu ber├╝hren oder dar├╝ber sofort sterben gehe weiter bis du zu einem auch kommst an dem eine brennende lampe steht hie├č das darin enthaltene ├Âl aus und bringen es mir dieser ring wird dich vor gefahren sch├╝tzen allerdings ging vorsichtig therapien und ohne die goldenen mauern zu ber├╝hren unterhalb der treppe befand sich ein garten mit obstb├Ąumen so k├Âstlich aussehende fr├╝chte allerdings war hungrig er konnte sich nicht davon abhalten sie zu dr├╝cken sobald er ein apfel fl├╝gge verwandelte er sich in 1 rubin er pfl├╝ckte einige trauben die sich in perlen pailletten aller die gesamte so viele fr├╝chte wie er nur konnte bald sah er eine brennende lampe er entfernte das ├Âl darin und legte sie auf die fr├╝chte allerdings kehrte zur treppe zur├╝ck wo sein onkel der zauberer ungeduldig wartete komm her und ├╝berreiche mir die lampe meine ende sind vollkommen um mir zu helfen onkeln du dummer junge entweder gibst du mir die lampe oder du bleibst f├╝r immer ihr in seinem zorn murmelte der bahn hier einige zauberspr├╝che und die steilk├╝ste allerdings den eingang des geb├Ąudes eingesperrt ok onkel lass mich raus onkel ich h├Ątte diesen mann nicht glauben sollen aller den weinte und weinte tage lang und warte f├Ąllt das in ihmert rettete aber niemand kam holt mich hier raus bitte jemand muss mir helfen w├Ąhrend er sein wunsch...
aladin und wunderlampe gute nacht geschichte m rchen geschichte deutsche m rchen
├Ąu├čerte ber├╝hrte allergien mit seinem finger den ring mit einer ├╝berraschung bei pl├Âtzlich wieder zu hause wo warst du so lange zeit ich habe ich ├╝berall gesucht allerdings erz├Ąhlte er die

geschichte

und zeigt ihr alle sch├Ątze die er gesammelt hatte diese lampe ist so alt als sie die lampe rieb um sie zu reinigen kam zu ihrer ├╝berraschung ein riesiger frischen geld sagt ein wunsch ich bin da ist klar wer seite die lampe gesetzt

aladin

und seine mutter waren erstarren mutter bat den flaschengeist um ein festmahl da sie beide seit vielen tagen hungrig waren sofort brachte den flaschengeist ein dutzend silberteller an den esstischen dann erschienen auf jedem teller leckere lebensmittel wie brot butter ruhig hier und viele werden p

aladin

o die mutter hasen das erste war uns sehr zufrieden mutter verkaufte die teller auf dem markt besorgte die notwendigen dinge zum leben eines tages machte aller die mit abu ein spaziergang auf dem markt pl├Âtzlich h├Ârte er eine durchsage schlie├čt sie leben r├Ąumt die stra├če die personen die die prinzessin ansieht wird enthauptet prinzessin ich habe sie noch nie gesehen heute werde ich sie auf jeden fall sehen alpin versteckte sich hinter einem stapel f├Ąsser da kam die s├Ąnfte der prinzessin sie schaute durch die vorhin hindurch allerdings war fasziniert von ihrer sch├Ânheit wow sie ist das sch├Ânste m├Ądchen das ich je gesehen habe ich werde sie heiraten er lief nach hause und erz├Ąhlte seiner mutter von seiner neuen liebe wie kannst...
aladin und wunderlampe gute nacht geschichte m rchen geschichte deutsche m rchen
du nur daran denken eine prinzessin zu heiraten das sollte dann wird sich verpr├╝geln m├Ąnner es herausfindet ich bin bereit daf├╝r du gehst einfach zum palast unl├Ąngst in mein vorschlag nimmt einige der gew├Ąhlten fr├╝chte als geschenk die mutter nahm einige juwelen fr├╝chte und wickelte sie in ein seidentuch und sie ging zum hof des sultans die sachen des sultans hinderten sie daran einzutreten aber der sultan war neugierig was sie in das seidentuch eingewickelt hatte hmm vielen dank majest├Ąt ich bitte um die hand seiner tochter f├╝r meinen sohn mein sohn hat sich in die prinzessin verliebt hahahaha es w├Ąre beleidigen f├╝r meine tochter mit einem so armen mann wie ihren sohn zu leben und was haben sie in die saiten t├╝cher gewickelt sie wickelte das tuch aus und zeigte dem sultan die seltsame form juwelen ich habe noch nie in meinem leben einen so sch├Ânen schmuck gesehen ich bin beeindruckt aber bevor ich ihren vorschlag annehmen muss sich ihr sohn beweisen sagen sie ihm er soll f├╝r jetzt die goldene tabletts mit diesen edelstein mitbringen jeweils zwei sklaven in edler kleidung sollen jeden teller tragen jawohl majest├Ąt mutter ging nach hause und erz├Ąhlte allerdings von den bedingungen des sultans mach dir keine sorgen

aladin

rief die lampe und fragte den geist nachdem was der sultan verlangte flaschengeist pr├Ąsentiert ein haus voller sklaven mit juwelen ob goldenen platten bringt das den sultan diesmal wird er sich freue allerdings mutter ging sofort mit den...
sklaven zum verlassen und ├╝berreichte geschenke sie haben mich wieder beeindruckt aber euer sohn muss einen pr├Ąchtigen palast bauen wenn er mit meiner tochter leben will die mutter ging nach hause und erz├Ąhlte allerdings vor den neuen bedingungen des sultan s

aladin

rieb die lampe und sprach seinen wunsch aus flaschengeist pause ├╝ber

nacht

einen pr├Ąchtigen palast er war vom fenster des sultans aus sichtbar der geist bereitete einen teppich von allerdings banas bis zum palast es sodann aus gut gemacht flaschengeist jetzt gib mir k├Ânigliche kleidung und ein sch├Ânes f├Ąhrt zum reiten jammer ist wie sie w├╝nschen der flaschengeist kleidete ihnen feinste gewinnen allerdings mit einem wundersch├Ânen wei├čen pferd sind zu sehen junger mann du hast dich selbst bewiesen du verdienst meine tochter als deine frau ich k├╝ndige eure heiraten beginnen sie mit den vorbereitungen allerdissen heirateten gl├╝cklich das k├Ânigreich war erf├╝llt von gl├╝ck und freude die er machte allerdings in allen k├Ânigreich und l├Ąndern dr├╝ben der zauberer erfuhr auch von der hochzeit um dem pl├Âtzlichen reichtum allerdings wie konnte dieser junge aus der h├Âlle entkommen er muss meine lampe gestohlen haben um diesen reichtum zu erlangen ich werde ihm eine lektion erteilen der zauberer ging in aller dienst k├Ânigreich er verkleidete sich als lampen verk├Ąufer er ging zu aller dienst palast mit einem aufregenden angebot aller den war zu dieser zeit nicht ├╝berlasten 5 gegen neue austauschen aladdin...
wird sich sehr freuen wenn ich ihn mit der neuen lampen ├╝berrascht habe er benutzt diese alte lampe ist schon seit langem sie nahmen die magische lampe und machte einen deal mit dem hexer er rief sofort die lampe und rief nach dem flaschengeist meyer ist da sagt mit einem wunsch ich bin ein sklave seit du die flasche h├Ąlt trainieren sie diesen palast zusammen mit der prinzessin an einen weit entfernten ort in der w├╝ste wo niemand den palast finden kann mit einem knall verschwand der palast des sultans aus dem fenster des allerdings palast zu seinem platz verschwunden war er befahl

aladin

in seinem palast zu bringen wegen deiner zaubertricks habe ich meine tochter verloren bringen sie innerhalb von vier tagen zu mir zur├╝ck sonst wirst du enthauptet ich werde sie finden ich verspreche ist allerding wanderte drei tage lang durch das ganze k├Ânigreich konnte die prinzessin aber nirgendwo finden ich muss die hilfe des ringes annehmen das wird nie wieder helfen ich m├Âchte meine prinzessin sehen bald darauf hin dass sich unterhalb seines palastes wieder das war eine gro├če w├╝ste und darin stand nur sein palast schlie├člich rein und fand die prinzessin die ihrem zimmer beide nahmen sich in die arme die prinzessin erz├Ąhlte ihm alles ├╝ber den vorfall mach dir keine sorgen ich habe einen plan um zu fliehen und meine lampe zur├╝ck zu bekommen allerdings fl├╝stern sich jetzt nur und gab mir eine trinkflasche es war ein trank der das opfer bewusstlos gemacht allerdings versteckte...
sich hinter dem vorhang um wache zu halten der eklat kam in den balladen oje muss dass er warum bringst du nicht hin was den ich heute gemacht habe bitte versuchen meine k├Ânigin auf diesen moment habe ich schon so lange gewartet gib mir den trank selbst wenn es gibt w├Ąre w├╝rde ich es trinken ahs dessen goss den saft in ein glas und gab einige tropfen trank dazu sorgte daf├╝r dass er ihn krank sieht hier drin nicht alles furchtbar dunkeln auf die augenlider des zauberers lassen sich langsam und er fiel bet├Ąubt auf den tisch allerdings kamen sofort heraus und zog die lampe aus seiner tasche wei├čt du wei├čt du erz├Ąhl mir da gew├╝nscht ich bin da ist klar seit die diese lampe helms bringen sie uns zusammen mit unseren ballast in das k├Ânigreich des sultans lassen sie diesen listigen zauberer irgendwo tief in der w├╝ste liegen damit er nicht wieder raus findet der geist von kali versehen gesagt wurde und sie waren alle wieder in ihrem heimatland ferner die tapferkeit saatgut in der sultan seine krone f├╝r allerdings eine gro├če wohnung verg├Ąnglichkeit sie alle lebten gl├╝cklich f├╝r immer