YTread Logo
YTread Logo

Vier Düsen für ein Halleluja | ARTE Re:

Vier Düsen für ein Halleluja | ARTE Re:
in spanien liegt europas größter abstellplatz für arbeitslose flugzeuge doch die menschen wollen fliegen trotz des chaotischen sommers auf den flughäfen die hier stillgelegten jets werden gebraucht und da habe ich so ein ort hier als friedhof wahrgenommen zum ersten mal darf ein kamerateam filmen wie zwei piloten in tirol einen airbus aus dem dornröschenschlaf wecken zwei jahre stand er abgemeldet in der wüste überraschungen sind bei diesem abenteuer unvermeidlich werden die piloten es schaffen wenn wir jetzt ein fehler machen und das ding mitnehmen dann haben wir das an der backe kleben für piloten ist die mission eine herausforderung flugzeuge zu reakti

vier

en kostet viel zeit und geld stefan wyss war nationalspieler und hat seine handballkarriere für die lufthansa aufgegeben diese mission ist nach seinem geschmack matthias horst flog schon mit 17 im segelflugzeug das ist ein bisschen so wie ein blick in die vergangenheit zwei piloten auf ungewöhnlicher mission in spanien sie sollen einen

vier

strahligen airbus abholen den die deutsche fluglinie ausgemustert und weg geparkt hat nun soll er wieder fliegen denn die welt über den wolken hat sich erneut radikal verändert flughäfen und airlines ächzen unter dem plötzlichen ansturm der passagiere die erste etappe des vorhabens ist noch einfach im mietwagen fahren flugkapitän stefan wyss und co pilot matthias horst zu einer halbwüste nördlich von tel den flugplatz von tirol hatte jahrzehntelang keiner auf dem schirm bis 2013 marc ayrault safe kam und dann corona copilot hohorst war während der pandemie einige monate in kurzarbeit in dem kontext dass wir ein flugzeug von hier abholen das ist ein extrem gutes gefühl vermittelt einen den eindruck dass es wieder aufwärts geht wir sind in den letzten zwei jahren in der luftfahrt von guten nachrichten nicht verwöhnt worden wir hatten in frankfurt einige zeit lang als die pandemie angefangen hat mal einige flugzeuge auf der stadtbahn nord geparkt aber das sind lange nicht so viele gewesen wie wir sie jetzt hier sehen und auch nicht in dieser vielfalt was man da vorne sieht ist ja ein querschnitt der weltweiten luftfahrt von allen möglichen fluggesellschaften flugzeug fried für für wie in den usa kommt dass nun auch nach europa seit der korona krise hat die airbus tochter tarmac error safe in ihrer spanischen niederlassung teruel gut zu tun die meisten fluggeräte werden aber nicht verschrottet sondern nur abgestellt um zeit zu gewinnen sie bleiben flugfähig falls ihre besitzer sie wieder benötigen oder sie verkaufen können vor dem hangar steht der airbus der morgen nach deutschland zurückfliegen soll die a340 600 wurde im april 2020 nach teruel gebracht vier davon hat die lufthansa schon geholt nun es die fünfte dran rosé lewis und hoffe valero sind dafür zuständig rache ist ingenieur und hat in der korona zeit stress gehabt mit corona gab es viel zu tun weil die luftfahrt zum erliegen kam überall und gleichzeitig wir bekamen 40 flugzeuge in zwei wochen und arbeiteten wie verrückt zwei monate haben die techniker in teruel gebraucht um die hotel whisky wie die kennung der a340 lautet aus ihren dornröschenschlaf zu holen so sehr und hoffe haben nur noch wenige stunden um mit ihren teams die arbeiten abzuschließen wenn ein flugzeug zwei jahre nicht benutzt wurde braucht es viele kontrollgänge um defekte zu entdecken die hotel whisky hat rund 300 sitze und drei klassen vor allem die first class wird dringend in münchen gebraucht wo das flugzeug stationiert werden soll wir denken alle fenster ab weil sonst die sonne schon nach einem jahr alle sitze ausgleichen würde auch das plastik im flugzeug leidet und muss geschützt werden diese folie schützt dann noch vor verschmutzung falls ein mechaniker mal schmiere oder öl an der rose hat das flugzeug ist ja noch wie neu wir versuchen diesen zustand zu erhalten wegen bewohner brach unser betrieb vor lauter arbeit fasst zusammen viele von uns waren schlecht drauf nicht glücklich jetzt haben wir wieder viel zu tun aber es fühlt sich anders an jetzt macht es spaß die leute können wieder lächeln die firmen fliegen wieder das ist schön das who is who der luftfahrt gibt sich in tirol ein stelldichein innenaufnahmen von diesem gelände sind selten passagierflugzeuge aus aller welt werden hier abgestellt weil sie kostengünstig und professionell eingeschläfert werden können für das flugzeug das stefan wyss und matthias horst morgen ins leben zurück fliegen sah die lufthansa keinen bedarf mehr die a340 600 gehört zu den ältesten maschinen der flotte und verbraucht viel kerosin die lieferung neuer flugzeuge verzögert sich doch auf den strecken nach nordamerika gibt es eine extrem hohe nachfrage deshalb wird der veteran gebraucht die korona krise steckt den piloten aber noch in den knochen ich denke wir waren trotz der krisen durch die die luftfahrt immer wieder gegangen ist in der luftfahrt davon verwöhnt das ist ein permanenter aufwärtstrend gegeben hat klar hat es auch mal wieder einschnitte gegeben es hat krisen gegeben nine eleven ist ein großer gewesen sei es ist eine grosse gewesen finanzkrise und so weiter aber ich habe den eindruck dass man uns gezeigt hat wie verwundbar unsere branche ist um 16 uhr ist feierabend bei tabak in teruel die beiden deutschen piloten haben glück und dürfen noch ihren übernahme check machen sie wollen am nächsten tag früh st

arte

n die fahrt im shuttlebus ist für sie wie eine zeitstrahl reise durch die letzten 20 jahre luftfahrt 500 passagiere passen in die a 380 das größte passagierflugzeug der welt die lufthansa hat alle exemplare in der korona krise sofort ausgemustert und sie quasi nagelneue in teruel einmotten lassen ich erinnere mich hier gerade bei dem noch also seinen erstflug gehabt hat das war ein ereignis das hat man damals im fernsehen bewundert und die vorstellung dass so ein flugzeug mal regungslos in der wüste steht und nicht mehr verwendet wird ist einfach unglaublich tirol ist ein besonderer ort mit mehr als 300 sonnentagen im jahr ein geister flugplatz ohne passagiere in dieser ansonsten etwas vergessenen region leben pro quadratkilometer nur neun einwohner es ist einer der am dünnsten besiedelten gegenden in der europäischen union die lufthansa ist ein guter kunde hat derzeit ein drittel der stellplätze belegt vor allem für die a 380 und die ältere a340 600 flughafen das leben einhaucht es hier nicht mehr vorhanden das ist wahnsinnig leise hier es ist keine bewegung hier sind keine fahrzeuge da ist und keine keine gebäude da es ist schon eine sehr eigenartige stimmung wenn man so ein flugzeug hierher fliegt das ist sicherlich unheimlich viel wehmut dabei weil man denkt okay dieses erhabene flugzeug stelle ich jetzt hier ab und weiß gar nicht ob es wieder zurückholen werde irgendwann markt irgendwann mal kann auch eine bedrohung sein und nie mehr bedeuten die ludwigshafen eine kleine schwester der a 380 flog über 32 jahre in europa und wird nun zerlegt wertvolle metalle wie titan und aluminium werden recycelt zuvor ernte star care save alle teile ab die noch in anderen flugzeugen fliegen können petrus es ist luftfahrtingenieur flugzeuge machte er schon als kind erst arbeitete er für airbus dann kam er vor vier jahren als direktor nach tirol um die junge firma tabak essay voranzubringen das kreislauf geschäft wird für petrus eis immer wichtiger als zweites standbein für terrell neben den parkgebühren eines unserer ziele ist nachhaltig zu arbeiten denn der recyceln heißt das benutzen mehr als 94 prozent vom gewicht eines flugzeugs noch mal wir stellen erst einmal eine ernte liste wie wir das nennen für die eigentümer wir holen dann bis zu 2000 ersatzteile die aufgearbeitet werden können vorsichtig aus die fahrwerke tobin computer für die flugsteuerung alles wichtige teile die wieder in anderen flugzeugen genutzt werden petrus reis ist spezialist für das einschläfern und aufwecken von flugzeugen die flugtauglichkeit zu erhalten ist die voraussetzung um überhaupt wieder sicher fliegen zu können das ist der sinn unserer arbeit dazu gehört als erstes das abkleben de fenster das verpacken der frage stelle das verschließen alle öffnungen für drucksensoren wir schmieren was das zeug hält und verändern mit trockenmittel dass feuchtigkeit in den motoren kommt das ist eine gewaltige aufgabe die halbwüste terror l hat heiße sommer und kalte winter aber keine feuchte jahreszeit wie frühjahr oder herbst in mitteleuropa trotzdem ist es ein täglicher kampf gegen die launen der natur auch tiere dürfen sich nicht in den triebwerken einnisten josé luis kontrolliert einmal die woche alle stellen wo feuchtigkeit stören könnte säcke mit trockenmittel ziehen feuchtigkeit aus der luft und saugen sich dabei voll zwischen den säcken liegen feuchtigkeits messer die farbe der punkte zeigt an wie hoch die luftfeuchte ihr drin ist wenn die farbe ganz oben dunkel ist sind die säcke voll und müssen ausgetauscht werden hier alles im flugzeug sensiblem material rostet oder ein kratzer bekommt kann das in dem moment gefährlich werden wenn das flugzeug wieder fliegen soll das teuerste passagierflugzeug dass die lufthansa je gekauft hat ist die a 380 von airbus listenpreis über 400 millionen euro jetzt stehen alle auf dem abstellplatz denn es ist nicht einfach sie voll zu kriegen ein problem dass die lufthansa mit anderen airlines teilt auch die air france hat die a 380 abgeschafft nur konkurrenten an großen drehkreuzen wie london oder dubai können sie profitabel nutzen die brüssel flog zehn jahre ehe sie mit fünf anderen riesen- fliegern an airbus zurück verkauft wurde im zusammenhang mit einem kauf paket für andere flugzeuge die deutschland brachte es sogar nur auf fünf jahre einsatzzeit er sie im selben paket abgegeben und nach tirol gebracht wurde ich habe damals kein flugzeug hierher gebracht ich hatte das nur von kollegen gehört und ich hatte bilder gesehen und da habe ich so ein ort hier als friedhof wahrgenommen wir bringen die flugzeuge hierher und sie werden wahrscheinlich hier bleiben und jetzt kommen wir hierher und holen uns unsere flugzeuge zurück und das ist einfach ein ganz großartiges gefühl was vielleicht aussieht wie eine rolle rückwärts ist den unsicherheiten nach corona geschuldet und der unerw

arte

t hohen nachfrage nach fernreisen der airbus den die kuh morgen abholt wird plötzlich dringend wieder gebraucht flieger der man normalerweise bestreikte kam vielleicht gerade aus new york da wissen wir genau alles ist schon in new york kontrolliert worden auf dem hinweg nach new york kontrolliert worden hier steht so ein vieh ganzen jahr lang und das ist schon meiner meinung nach zumindest erst mal ein anderes gefühl man sich davon herr einsetzt also das sind natürlich ganz viele dinge die die quasi kontrolliert werden müssen jetzt ist es erst mal wieder so ein bisschen schon mal den hauptzweig check gemacht und weiß was zu gucken das was fällt uns auf was fällt uns schon mal direkt auf wo wir sehen können da ist eine klappe nicht richtig zu oder ist alles etwas noch abgeklebt was natürlich offen sein muss wir müssen wir auf alle fälle noch extra dick monster sie daraus schon mal also alle sind man kann es glaube ich so sagen wirklich heiß darauf dass der 340 600 den wir jetzt ja heute holen wieder in den konzern zum fliegen gebracht wird und alle sind auch so ein bisschen neidisch dass wird diesen flug wirklich durchführen können weil es etwas besonderes ist viel nachtanken musste flugkapitän nicht die tanks bleiben auch auf dem abstellplatz gut gefüllt das ist seine letzte aktion für heute danach hat die cockpit-crew feierabend und fährt in die andere die alte welt von terrell die stadt legt 20 autominuten vom flugplatz entfernt die muslimische architektur ist über 1000 jahre alt und unesco-weltkulturerbe auch der maurische turm der kathedrale wie viele ländliche regionen spaniens ist die gegend strukturschwach der alte flugplatz ist neben der landwirtschaft eine wichtige einnahmequelle geworden und verspricht vor allem ein gutes geschäft in der zukunft schon heute beschäftigt tabak fast 200 mitarbeiter region und stadt investieren um den größten flugzeug parkplatz der welt zu bauen bis zum nächsten jahr soll sich die fläche verdoppeln den fluglinien eröffnet teruel spielräume denn die kreislaufwirtschaft wird für die fliegerei immer wichtiger da marc ayrault safe die recyclingquote in wenigen jahren von 85 prozent auf 94 prozent gesteigert 100 prozent sind das ziel auch an die a 380 hat die region gedacht und baut einen neuen hangar der einer der größten in europa wird 2 a 380 können dort gewartet werden am nächsten morgen gibt es eine unerfreuliche überraschung für tabak und lufthansa mechaniker inspizieren einen schaden der am morgen entstanden ist ein loch so groß wie eine melone unter dem rechten flügel kann die maschine mit so einer beschädigung überhaupt starten die stunde der wahrheit naht die piloten stefan wyss und matthias holst haben es gerade im hotel erfahren und sind sofort her geeilt v ja als technischer pilot ist matthias hohe haus zuständig für solche schäden und die meldung an lufthansa technik nach frankfurt handy fotos sind unerlässlich und helfen den schaden schnell zu bewerten wie lang ein ersatz dauern wird will matthias holst wissen ein paar stunden ist die antwort so können sie nicht fliegen wir sind heute morgen zum flugzeug gekommen und dann kam direkt im kollege von der örtlichen wartungsfirma an man im relativ langen gesicht und sagte uns dass es ein problem mit dem flugzeug gibt es ist eine dynamische verkleidung hinter der die hydraulik für die landeklappen ist und dies beschädigt worden während die einen jetzt mit einem schaden kämpfen steht anderen ein ausflug bevor eine eingeschläfert a 380 wird heute für eine inspektion bewegt alles was auf den eigentümer dieser 380 hinweisen könnte muss für innenaufnahmen des flugzeugs anonymisiert werden so möchten leasingfirmen verhindern dass ihre flugzeuge erkannt werden da mag muss hier strenge auflagen einhalten selbst für ausgemusterte 380 jeder von uns liegt die a 380 sie ist ein gigant wunderschön sie ist hier wegen der pandemie aber wir sind zuversichtlich dass sie wieder fliegt mehr als 20 exemplare der a38 zisch stehen in teruel sie werden gehegt und gepflegt obwohl sie von ihren airlines aus dem verkehr gezogen wurden die bisher einzige fluglinie die ihre 380 aus tirol zurück holte ist british airways auch wenn wir lieber wir haben ihn schon drei dieser flugzeuge zurückgegeben sie werden noch lange zeit fliegen auch die lufthansa hat ihre meinung nun geändert und will ihre verbliebenen a 380 im sommer 2023 wieder an den start bringen air france dagegen will sie nicht zurück wir möchten sie wirklich alle wieder fliegen sehen je früher desto lieber daran arbeiten wir jeden tag sie flugfähig zu halten matthias horst versucht wieder und wieder die endgültige entscheidung zu kriegen ob heute noch geflogen wird oder nicht erst im vierten anlauf klappt die verbindung schwere geburt ja die sind mit irgendeinem fahrzeug dagegen gefahren als wir heute morgen hier angekommen sind haben wir das schon so vorgefunden und wir lassen das ferien jetzt abbauen und dann können wir mit dem fliegen wir haben uns was teil jetzt angeschaut und haben mit der technik in frankfurt telefoniert und haben überprüfen lassen ob es möglich ist mit diesen schaden zu fliegen grundsätzlich geht es darum die flugsicherheit darf nicht beeinträchtigt sein also wenn das jetzt ein aerodynamik nachteil ist der dazu führt dass das flugzeug mehr treibstoff verbraucht dann ist das zwar ärgerlich aber die flugsicherheit ist nicht gefährdet wenn das jetzt ein teil werde dass die flugsicherheit gefährden würde dann würden wir auch so nicht fliegen es ist eine schwierige entscheidung zwar transportiert die kuh heute keine passagiere aber die beiden piloten dürfen auch kein risiko eingehen die sicherheit steht über allem ob dieser vogel heute noch fliegen kann ist noch nicht klar zunächst muss die lage in frankfurt bei lufthansa technik eingeschätzt werden von einer sogenannten troubleshooter in einer stets erreichbare notfall helferin dort ist man kummer dieser art gewöhnt es ist tagesgeschäft auch die mechanikerin von tabak ist ständig am telefon sie ist um schadensbegrenzung bemüht sie versucht zu klären ob tabak ein ersatzteil heute noch einbauen könnte doch frankfurt schlägt vor zu fliegen die mechanik dahinter ist nicht beschädigt sondern es ist wirklich nur eine aerodynamische verkleidung die wird jetzt abgebaut das führt dazu dass sich die aerodynamik des flugzeuges ein bisschen verschlechtert das heißt der luftwiderstand wird ein bisschen größer wir müssen die treibstoffmenge ein klein wenig erhöhen wir brauchen drei prozent mehr treibstoff aber ansonsten können wir das flugzeug jetzt ohne probleme nach frankfurt überführen die nachfragen und ansagen aus frankfurt kommen im minuten-takt auch wenn die technik grünes licht gibt liegt die endgültige entscheidung trotzdem bei kapitän stefan wyss ob er fliegt oder nicht er und sein copilot ziehen sich zu einer kurzen beratung zurück während die ortskräfte beginnen die beschädigte verkleidung abzunehmen die mechanikerin hat sich dazu ein paar seiten aus dem technischen handbuch des flugzeugs ausdrucken lassen aber noch gibt es viele fragen auch zur haftung und ob man nicht einfach eine abdeckung von einem anderen flugzeug gleichen typs an bauen könnte und deswegen haben uns entschieden das jetzt nicht zu machen weil wenn wir jetzt ein fehler machen und das ding mitnehmen dann haben wir das an der backe kleben so ein schaden kann schnell hunderttausend euro oder mehr kosten selbst an einer 15 jahre alten abdeckung die es nur noch gebraucht gibt matthias lohaus teilt mit dass der kapitän entschieden hat zu fliegen und das corpus delicti das kaputte werden wir haben noch gar nicht geklärt also eigentlich kann man das im frachtraum schmeißen oder das kann man mitnehmen es geht voran diesmal kommt die crew mit gepäck sie können starten kapitän wyss hat genau ausgerechnet wie viel mehr treibstoff er wegen der fehlenden abdeckung braucht 2,97 prozent oder gut 500 liter der platz des kapitäns ist bei verkehrsflugzeugen links die crew startet ohne unbehagen so ein vorfall ist für sie fast alltag also das was jetzt vorgefallen ist ist tatsächlich routine das kann auf jedem flugplatz dieser welt passieren weil wir werden relativ viele fahrzeuge haben die immer um das flugzeug herum schwirren gerade catering fahrzeuge müssen anders flugzeug heranfahren und kommen da den tragflächen und auch den rumpf sehr sehr nahe ja machen das flugzeug jetzt soweit an damit die kollegen mit der hydraulik systeme ist auf die habe das flugzeug bringen quasi die cloud nur ein- und ausfahren können um die letzten tests zu machen aufgrund des themas villa hatte das corpus delicti wartet darauf ebenfalls mitzufliegen glücklicherweise ist weder ein kabel noch die hydraulik der landeklappen in mitleidenschaft gezogen worden da wo die abdeckung fehlt liegt jetzt die hydraulik offen aber für einen kurzen flug ist das kein problem die beschädigte abdeckung fliegt im frachtraum mit sie gehört lufthansa und kann vielleicht sogar wieder repariert werden um die motoren an lassen zu können wird die maschine ein paar meter in richtung startbahn gezogen das ist sicherlich ein tolles zeichen dass wir die flugzeuge die wir eigentlich schon damals nicht mehr geplant hatten zurückziehen muss man ganz ehrlich sein jetzt wieder zurückholen und auch wieder bereden werden und auch die tickets schon verkauft sind wir diese flugzeuge zum ersten mal seit über zwei jahren laufen die triebwerke wieder zum start hoch normalerweise wir sind wir es gewohnt mit so einem flugzeug in den kontrollierten luftraum zu fliegen unter den sicheren augen einer flugsicherung die uns auch leitet die uns auch am boden schon leitet hier gibt es das alles nicht also dieser flugplatz ist sowie ein privatflugplatz irgendwo in platten land wir haben keine flugsicherung mit der wir reden wir wollen jetzt hier zum start haben eine so genannte unicum frequenz das heißt eine frequenz auf der alle flugzeuge untereinander kommunizieren die hier in der gegend herum fliegen und teilen dort unsere absichten mit und fliegen dann nach sich hieraus für uns ist es ein bisschen back to the roots wir müssen jetzt das wissen das wir früher mal in der flugschule erworben haben hier anwenden nach sicht fliegen rausschauen gucken ob wir andere flugzeuge sehen uns selbst von bergen weg halten und von irgendwelchen hindernissen und das ist schon mit einem flugzeug dieser größenordnung sehr außergewöhnlich abgesehen vom unkontrollierten flug den er nun wie früher auf der flugschule selbst führen muss gelten die gedanken des kapitäns stefan wyss auch noch der zukunft der ul ist für ihn heute das symbol für ende und neuanfang gleichzeitig wir alle hoffen dass die pandemie verweise was uns im herbst erwartet das kann natürlich keiner sagen das ist immer so ein bisschen glaskugeln lesen aber ich glaube trotzdem dass wir jetzt in der situation sind so einfach die eigentlich die gesamte bevölkerung so weit ist dass sie sagen okay wir müssen weg da raus finden die pandemie selbst oder beziehungsweise des virus selbst wird nicht vorbei sein aber ich glaube das ganze handling drumherum wie wir damit umgehen das wird meiner meinung nach jetzt deutlich aufwärts gehen und die leute wollen raus man merkt das sind es satt dass man irgendwie ständig zu hause sitzt und mit teams meeting zu nur noch kommuniziert man will rossmann will die leute treffen ich glaube dass wir durch das gröbste durch sind die a340 auf dem weg zu einer neuen verwendung boston new york los angeles das werden ihre ziele seien willkommen zurück und allzeit guten flug
vier d sen f r ein halleluja arte re

Source : ARTEde